Gemeinsam mit dem Geschäftsführer der Lebenshilfe Rodenkrichen e.V., Frank Erhard, hat Marc Haine, Geschäftsführer des miteinander leben e.V., sich klar für Teilhabe statt Ausgrenzung positioniert. Anlass war eine erneute Anfrage der AFD im Bundestag, die Ängste und Vorurteile gegenüber Menschen mit Behinderung schürt.

Weiterlesen Teilhabe statt Ausgrenzung

Seit vielen Jahren ist der miteinander leben e.V. mit einem Stand auf dem Sürther Weihnachtsmarkt vertreten. Neben dem Kinderpunsch und dem Kölsch vom Fass, bietet der Verein jedes Jahr eine andere Leckerei zum Essen an. In diesem Jahr gab es frischen Leberkäse mit Krautsalat im Brötchen.

Weiterlesen Toller Hüttenzauber in Sürth

Das Kinderzentrum für Inklusion war eines von bundesweit 25 Projekten der Aktion Mensch, welches mit einer Spende von 20.000,- Euro von der REWE bedacht wurde.

In Mitten einer Schar von Kindern, Mehl, Teig und Ausstechförmchen überreichte Daniela Büchel, Bereichsvorstand der REWE und Armin von Buttlar, Vorstand der Aktion Mensch den Scheck an Geschäftführer Marc Haine im Rahmen einer Plätzchen-Back-Aktion kurz vor Weihnachten.

Wir sagen: HERZLICHEN DANK!

Weiterlesen REWE spendet 20.000,- Euro an das KiZe!

Übergane Spende des Rotary Club Köln

Seit vielen Jahren unterstützt der Rotary Club Köln Dom den miteinander leben e.V..

In diesem Jahr entschied sich der Club für eine Spende an die inklusive Kindertagesstätte. Geplant ist damit die Umgestaltung des Außengeländes der KiTa zu realisieren. Dabei soll eine naturnahe Erlebnislandschaft entstehen, die es auch Kindern mit Behinderung …

Weiterlesen Spende des Rotary Club Köln Dom

Übergabe der Spende von Rotary Club Köln Dom

Bereits seit vielen Jahren unterstützt der Rotary Club Köln Dom den Verein miteinander leben in Köln Sürth. Auch in diesem Jahr machte sich der Vorstand des Rotary Club Köln Dom persönlich auf den Weg in das Jugendhaus Sürth, um die Spende zu überreichen.

Peter Kasper (Vorsitzender des Vorstandes) und Marc …

Weiterlesen Rotary Club Köln Dom überreicht Spende von 7.000,- Euro an das Jugendhaus Sürth

Back to top