ein behindertes Mädchen krabbelt in einer Röhre

Beratung für Eltern, Fachkräfte und Einrichtungen im Stadtbezirk 2

Die Idee: Seit einigen Jahren sind alle Kindertagesstätten dazu aufgefordert, auch Kinder mit besonderem Förderbedarf aufzunehmen. So soll gewährleistet werden, dass Kinder mit und ohne Behinderung von Anfang an gemeinsam aufwachsen.

Unsere Umsetzung: Laut der Rheinland-KiTa-Studie von 2019 brauchen KiTas, die sich auf den Weg der Inklusion machen, schnelle und fachliche Beratung, kurze Wege, Kooperations- und Vernetzungsmöglichkeiten und gezielte Fortbildungsangebote.

Mit der Beratungsstelle „Kinderzentrum für Inklusion“ stellt der miteinander leben e.V. sein Wissen und seine langjährige Erfahrung aus dem KiTa-Alltag Eltern, Fachkräften und Einrichtungen im Kölner Stadtgebiet und Umgebung zur Verfügung. Dabei bieten wir schwerpunktmäßig Bildung und Beratung rund um das Thema Inklusion an, Beratung und Unterstützung im Aufnahmeprozess und eine enge Begleitung während der KiTa-Zeit.

Unser Ziel: Wir streben an für Kindern mit besonderem Förderbedarf die bestmögliche Umgebung zur individuellen Entwicklung zu schaffen – mit allen, die daran beteiligt sind!

Kinder spielen auf großen eckigen Kissen

Unser Angebot für Eltern

  • pädagogisch/therapeutische Beratung
  • Elterngesprächskreise
  • Netzwerk für Eltern von Eltern
  • Elternbegleitung im Inklusionsprozess

Die Beratung für Eltern ist kostenfrei.

Schuhe von behinderten und nicht behinderten Kindern

Angebot für Fachkräfte und Einrichtungen

Fachberatung

  • Hospitation & Reflexion
  • Therapeutische und pädagogische Beratung vor Ort
  • interdisziplinäre Fallkonferenz
  • Unterstützung in der Elternarbeit

Prozessberatung

  • Einstieg in die Inklusionsarbeit
  • Begleitung während der KiTa-Zeit
  • anonyme interdisziplinäre Fallbesprechung
  • Austausch über aktuelle Themen
Ein nicht-behindertes Kind wird im Rollstuhl von einem anderen Kind geschoben.

Unser Team für Sie

Unser interdisziplinäres Team der Beratungstelle setzt sich zusammen aus:

  • einer Pädagogin mit heilpädagogischer Zusatzqualifikation
  • einer Logopädin
  • einer Motopädin
  • einer Physiotherapeutin

Gemeinsam verfügen wir über langjährige Erfahrungen aus dem inklusiven KiTa-Alltag mit diversen Krankheitsbildern, Behinderungsformen und Entwicklungsverzögerungen

Unser Team verfügt über spezielle Kenntnisse in:

  • unterstützter Kommunikation (GuK)
  • Bobath-Therapie
  • Body-Mind Centering
  • Marte Meo
  • Osteophatie
  • Einsatz diverser Hilfmittel
Der Stadtbezirk Köln 2 als Karte

Wir beraten im Kölner Stadtbezirk 2

Wir freuen uns auf Ihren Anruf: 0178 / 801 81 42 oder Sie senden uns eine E-Mail:

.

Mehr Informationen finden Sie auch in unserem Flyer:

Back to top