Grenzenloses Miteinander weltweit

Unter diesem Motto nahm der miteinander leben e.V. am 7. Februar am Sürther Karnevalszug teil. Der Kölner Stadtanzeiger schrieb in seiner Ausgabe vom 09.02. dazu: "International ging es auch bei den Gruppen des "miteinander leben" zu.... Der Verein hat die Inklusion von Menschen mit Behinderung zum Ziel. Bewohner aus den Wohngruppen, Besucher aus dem Jugendhaus (Eltern und Kinder aus der Kindertagesstätte - der Verfasser) und der Vorstand präsentierten ihre jeweils eigenen Umsetzungen zum Thema: Erdkugeln auf dem Kopf, Orangen als Wurfmaterial, Freiheit über den Wolken und Fahnen aus aller Herren Länder waren zu bestaunen. "Wir wollen den Blick nicht auf Sürth beschränken", sagte der Geschäftsführer Bernd Schneider". Bilder dazu in der Galerie!

« Weitere aktuelle Meldungen finden Sie hier