Gemeinsam mit dem Geschäftsführer der Lebenshilfe Rodenkrichen e.V., Frank Erhard, hat Marc Haine, Geschäftsführer des miteinander leben e.V., sich klar für Teilhabe statt Ausgrenzung positioniert. Anlass war eine erneute Anfrage der AFD im Bundestag, die Ängste und Vorurteile gegenüber Menschen mit Behinderung schürt.

Zum Artikel
https://www.rheinische-anzeigenblaetter.de/mein-blatt/koelner-wochenspiegel/rodenkirchen/teilhabe-statt-ausgrenzung-vereine-machen-sich-fuer-menschen-mit-behinderung-stark-33794716?fbclid=IwAR2eNRlQwsfqDpIIdLtFCzhAFR8SjLVmiGb4TAig_VBAOXnbWl5p5SJ-BZI
Back to top