Rotary-Club Köln Dom überreicht Scheck

Das Einweihungsfest war auch der Rahmen, in dem Christoph Steegmann vom Gemeindienst des
Rotary-Club Köln Dom einen Scheck über 7.000,00 € an den miteinander leben e.V. überreichte. Das Geld ist bestimmt für die inklusive Kindertagesstätte (Kinderwagen für 4 Kinder, Vogelnestschaukel) und Investitionen im Jungendhaus Sürth (Sonnensegel, Getränkeausgabe). Herr Steegmann wies auf die über zwei Jahrzehnte der Unterstützung durch den Rotary Club hin. Er würdigt die großen Verdienste des 2012 verstorbenen Vereinsgründer Dr. Harald von Zimmermann für die Integration und Inklusion der Menschen mit Behinderung. Dies möchten die Rotarier durch die Spenden würdigen.