Das Ambulant Betreute Wohnen



Das Ambulant Betreute Wohnen
Das Ambulant Betreute Wohnen ist ein Angebot für erwachsene Menschen mit Behinderung, die in ihrer eigenen Wohnung leben möchten und können – sei es alleine oder mit anderen im Rahmen einer Wohngemeinschaft. Abhängig von ihrem Hilfebedarf erhalten sie ein- bis mehrmals pro Woche eine stundenweise Unterstützung durch qualifizierte Fachkräfte. Ziel ist es, ein selbstständiges und möglichst selbstbestimmtes Wohnen in der eigenen Wohnung zu ermöglichen.

Wir unterstützen z.B. bei Haushaltsführung und Einkäufen, Behörden- und Geldangelegenheiten, der Freizeitgestaltung, der Anbahnung sozialer Kontakte oder dem Umgang mit psychosozialen Problemen. Dabei geht es in erster Linie um Beratung und die Förderung eigener Fähigkeiten und nicht um die stellvertretende Ausführung, wie es bei Assistenzdiensten der Fall ist. Die Betreuung findet meist in der eigenen Wohnung statt. Der Betreuungsbedarf ist sehr individuell und unterschiedlich hoch. Er wird vorab festgelegt und jährlich überprüft. Bei Bedarf ist es außerdem möglich, dass neben den Leistungen des Ambulant Betreuten Wohnens ergänzende Hilfemaßnahmen anderer Dienstleister in Anspruch genommen werden, wie zum Beispiel ambulante Pflegedienste, Assistenzdienste oder Hauswirtschaftshilfen.
Selbstständig leben können
Ambulant Betreutes Wohnen ist geeignet für Menschen ...
  • die ein gewisses Maß an Selbstständigkeit mitbringen und keine ständige Betreuung benötigen
  • die viel Wert auf Selbstbestimmung und individuelle Freiheiten legen
  • die in einer eigenen selbst angemieteten Wohnung leben

  Kontakt
Telefon: 02236/38354-25

bewo@miteinander-leben.com