Unsere stationären Wohngemeinschaften

Stationäres Wohnen
Das stationäre Wohnen bedeutet eine intensive Begleitung der Menschen mit Behinderung: Ein Team von Mitarbeitern unterstützt die Bewohner bei der Pflege, Hauswirtschaft, in der Freizeit und bei allen Problemen rund um die Uhr.

Alle Wohngemeinschaften haben eine heterogene Bewohner-Struktur: Es leben leicht bis schwer behinderte Menschen, Frauen und Männer, Rollstuhlfahrer und solche, die nicht auf einen Rollstuhl angewiesen sind, zusammen. Die pflegerische Begleitung wird, soweit möglich, geschlechtsspezifisch durchgeführt. Tagsüber besuchen die Bewohner eine Werkstatt für Menschen mit Behinderung oder sind auf dem freien Arbeitsmarkt tätig. Während Urlaubs- und Krankheitszeiten wird auch tagsüber eine Begleitung angeboten.

Bei unseren Wohngemeinschaften spielt das Thema Inklusion eine wichtige Rolle. Alle Wohnungen befinden sich in einem gemischten Wohnumfeld in "normalen" Mehrfamilienhäusern. 1995 gründete unser Verein das erste Wohnprojekt in Köln-Rondorf. In zwei großen, speziell angepassten Wohnungen leben seitdem vier bzw. fünf Erwachsene mit verschiedenen Behinderungen miteinander. Sie verbringen ihren Alltag wie andere Menschen auch: gehen arbeiten, einkaufen, verabreden sich mit ihren Freunden oder sind einfach nur zu Hause. Unsere Mitarbeiter begleiten die Bewohner durch den Alltag und geben ihnen so viel Hilfe und Unterstützung, wie sie benötigen. Weiter Projekte im Stadtteil Sürth und Umgebung folgten.
So normal wie möglich
Unsere stationären Wohnprojekte bedeuten ...
  • kein „Heimcharakter" durch kleine Wohngemeinschaften in normalen Mehrfamilienhäusern
  • kleine Gruppen, eigene Haus- und Zimmerschlüssel, eigene Briefkästen, Integration der Hauswirtschaft in den Alltag, eigene Fernseh- und Internetanschlüsse, eigene Telefone
  • Wahrung der Privat- und Intimsphäre (z.B. keine öffentlichen Führungen, die Wohnungen sind das Zuhause der Bewohner), individuelle Essens- und Schlafenszeiten und vieles mehr
  • Freizeitangebot: Besuch OFT!, Kino, betreute Urlaubsfahrten, Wochenendausflüge u. a.m.       

Kontakt
Telefon: 02236/38354-27

info@miteinander-leben.com