Von der Integration zur Inklusion

Jahrzehnte war „Integration“ das Ziel für Menschen mit Behinderungen. Heute trägt die Arbeit von miteinander leben e.V. und zahlreichen anderen Vereinen Früchte: Integration findet in vielen Bereichen des Lebens statt. Jetzt ist es Zeit für den nächsten Meilenstein: die „Inklusion“ – das selbstverständliche Miteinander.

Mit unseren Einrichtungen möchten wir einen Beitrag zur Verwirklichung einer „inklusiven Gesellschaft“ leisten: Alle können überall teilhaben – und niemand wird aufgrund seiner Behinderung ausgeschlossen. Gefördert wird diese positive Entwicklung durch die UN-Konvention „Übereinkommen der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderung“.